Geboren in Görlitz, Studium Soziologie, Philosophie, Anglistik in Freiburg und Hamburg.

 

Lebt als Bildende Künstlerin in Bremen und Berlin. Arbeitet multimedial.

 

Installation, Fotografie, Video, Aktion, Objekt, Text.

Stipendien und Preise

1998

1. Preis „International Copy Art“ Wettbewerb, Triennale Grenchen, Schweiz

1995

Kunstpreisträgerin des KUBO (Kultur- und Bildungsverein im Ostertor), Bremen

1993

Würdigung Walter Koschatzky Preis, Wien, Österreich

Einzelausstellungen

2017

Day of the Dead – Projektraum Am Steintor, Künstlerinnenverband Bremen

 

Jeder Mensch ist ein Erbe – Projektraum Am Steintor, Künstlerinnenverband Bremen

2016

FOR LOVERS ONLY – Intervention an der WarteStelle, Aussenraum Künstlerhaus Güterbahnhof, Bremen

2013

Hu-ar-wee-TELLER – Theater am Goetheplatz, Bremen

2011

der traum denkt nie an sich – Zentrum für Künstlerpublikationen Center for Artists’ Publications, WESERBURG Museum für Moderne Kunst, Bremen

 

B.O.R.N. – Villa Aurora, Los Angeles, U.S.A.

  Born, Villa Aurora, Los Angeles, USA
  „der traum denkt nie an sich“, Studienzentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen
  Kunst Reich Görlitz „Uffm Kreuz“, Alte Kreuzbäckerei Weberstr./Ecke Handwerk, Görlitz
2008 68 600 ctr, Zollhaus Kulturzentrum, Leer, Ostfriesland
2007 „nicht immer ist die richtige antwort die einzige“, Kyoto Art Center (KAC), Kyoto, Japan
  O heiliger, bester Schwan, Galerie im Park, Zentralkrankenhaus Bremen-Ost
2006 Translations from Russian, M'ARS Centre for Contemporary Arts, Moskau, Russland
  anIgma, State Art Museum, Novosibirsk, Russland
2005 Die Beichte eines komischen Heiligen, Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen
2004 Chilling Darlings, Internationales Symposium zum Film, Kino 46 Medienzentrum, Bremen
2002 Icons Modern, Goethe Institut Inter Nationes, New York, USA
  Gestaltung des Bremer Filmpreises für Marcel Ophüls
2001 Galerie Thomas Gehrke, Hamburg
  Galerie im Künstlerhaus am Deich, Bremen

Gruppenausstellungen

2012

PRIVATBESITZ – Städtische Galerie, Bremen

 

LAW and ORDER – Elisabeth Anna Palais, Oldenburg (Sozialgericht)

2011

TRAVERSE VIDEO – Fourteenth Edition Art Proxime, Toulouse, France

 

REVERSE – Galerie Z, 16.Festival Sculpture+Object, Bratislava, Slowakei

 

NYC INTERNATIONAL PERSPECTIVES – MMOMA, Moskau, Russland

 

SEHNSUCHTSORTE 3 – Kulturwerkstatt, Kloster Fuerstenfeldbruck

 

Bremer Kunstfrühling – Gleishalle am Güterbahnhof, Bremen

 

Kunst Reich Goerlitz – Tag des Offenen Denkmals, UFFM KREUZ Alte Kreuzbaeckerei + Weberstr. 4, Goerlitz, Germany

2014

Places of Desire – MOCAV Museum of Contemporary Art of Vojvodina, Novi Sad, Serbia

 

the subterranean gallery – 7 Jahre Galerie Crystal Ball, Berlin

 

THE FACE - Die Evolution der Portraitfotografie – Villa Ichon, Bremen

2013

Please-take-a-flower – High Line Art Performance, NYC, New York

 

dreamspot – Traumkoje, Galerie im Park, Klinikum Bremen-Ost

 

Schlaglichter – artdocks Schuppen Eins, Bremen

2012

TRAVERSE VIDEO – Fifteenth Edition, Faut voir, Toulouse, France

 

Sticker in der Kunst – WESERBURG Museum für Moderne Kunst, Bremen

 

International Triennial of Contemporary Graphic Arts – Novosibirsk State Art Museum, Russland

 

MATRICES 2012 – 6th international exhibition of small forms of Electrographic Art, Budapest, Ungarn

2019

Druckkunst Festival, Kunst- und Kulturverein Spedition e. V., Bremen

 

SUPPORT YOUR LOCAL GIRL GANG - A ROOM OF ONE'S OWN – Künstlerhaus Güterbahnhof, Bremen

2018

Support Your Local Girl Gang - Im Ausnahmezustand – Künstlerhäuser Worpswede

2017

Artists´ Books for Everything – Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen

 

Support Your Local Girl Gang – Projektraum Am Steintor, Künstlerinnenverband, Bremen

 

Kind im Fokus – Die Sparkasse Bremen

2015

Im Inneren der Stadt =I nside the City – Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen

 

Fine Art Books Editionen und Unikate – Stadtbibliothek, Bremen

2017

Support Your Local Girl Gang - Im Ausnahmezustand – Künstlerhäuser Worpswede

2012 Law & Order, Sozialgericht Oldenburg im Elisabeth-Anna-Palais, Oldenburg
2011 Reverse, Galerie Z, 16. Festival Sculpture+Object, Bratislava, Slowakei
  Traverse Video, 14. Ausgabe „Art Proxime“, Toulouse, France
  NYC International Perspectives, MMOMA, Moskau
2010 Reverse, Vrubel Kunstmuseum, Omsk, Russland
  Sehnsuchtsorte II, Ostfriesisches Landesmuseum, Pelzerhäuser, Emden
  NYC International Perspectives, Museum of Photography, Metenkov House, Yekaterinburg, Russland / Krasnoyarsk Museum Center, Krasnoyarsk, Russland / Russian Museum of Photography, Nizny Novgorod / Museum of the History of Photography, St. Petersburg
  Neue Werke, Artothek Oldenburg
2009 Sehnsuchtsorte I, Overbeck Museum, Bremen
  blue notes, Galerie im Park, Zentralkrankenhaus Bremen-Ost
  Sample #2, Deutscher Künstlerbund, Berlin
  Kopfkino, Kino 46, Bremen
  NYC International Perspectives, Kunsthaus Roba, Omsk, und Novosibirsk State Art Museum, Russland
  Reisen zur Sonne, Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen
2008 Crossroads. Nomadic Knowledge & Art Strategies, Bishkek Art Center, Kirgistan, Russland
  Utopie des Raums, Kyrgyz National Museum of Fine Arts, Kirgistan
  The Americas Biennial Exhibition, The University of Iowa, Iowa City, USA
2007 Madonna, Kulturkirche St. Stephani, Bremen
  16/32, Galerie für Gegenwartskunst, Bremen
  Hommage an Paula Modersohn-Becker, Bremer Landesvertretung, Berlin
2006 The Salt of Water, Museum of the World Ocean, Kaliningrad, Russland
  aniGma 2006, State Art Museum, Novosibirsk, Russland
  Translations from Russian, M'ARS Centre for Contemporary Arts, Moskau
  Umweltbundesamt, Dessau
  Translations from Russian, Mars Centre of Contemporary Arts, Moskau,Russland
  Ressourcen sichten, Umweltbundesamt, Dessau
  Hafenmuseum, Speicher XI, Bremen
  Plattform Bohnenstraße, Kunst im öffentlichen Raum, Bremen
  The Salt of Water, Museum of the World Ocean, Kaliningrad, Russland
  40jahrevideokunst.de - was fehlt?, Deutscher Künstlerbund, Berlin
  Ressourcen sichten, Umweltbundesamt, Dessau
2005 Screen Spirit - internationale Videokunst, Städtische Galerie im Buntentor, Bremen (Referenzprojekt zur Bewerbung Bremens als Kulturhauptstadt 2010)
  Videologia, Videofestival Wolgograd, Russland
  VIDEOLOGIA - Videofestival Wolgograd, Russland
2004 Brandenburgische Kunstsammlungen, Cottbus
2003 Disco Tepito, Cultural Center Galeria Velasco, Mexico City
  Out of this World 3, Cinema Ostertor, Bremen
  Festival international d'art video de Casablanca, Museum Villa des Arts Casablanca, Marokko
2002 Fotogalerie Wien
2001 Art Frankfurt
  Internationale Messe für zeitgenössische Kunst, Zürich
  Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen
  Städtische Galerie Riga, Lettland