Ahmet Öğüt

e3ahmetoeguett

In der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Phänomenen hinterfragt Ahmet Öğüt unsere soziale Wirklichkeit. Dabei bildet das Alltagsgeschehendie Basis für seine Werke, die unter Einbezug verschiedenster künstlerischer Mittel entstehen. Die uns geläufigen Kontexte bricht er jedoch stets mittels gewitzter Eingriffe auf, wodurch seine Arbeiten eine humorvolle wie auch kritische Kraft entfalten. This area is under 23 hour video and audio surveillance bezieht sich zwar auf die weit verbreitete Kontrolle öffentlicher Räume, doch eröffnet der Schriftzug in seiner zugleich komischen und irritierenden Art einen kleinen Freiraum: Sind Überwachungskameras normalerweise 24 Stunden non-stop im Einsatz, so tut sich bei einer nur 23-stündigen Beobachtung eine Lücke auf. Einerseits als Bedrohung wahrgenommen und Gefühle der Unsicherheit evozierend, beinhaltet diese Zeitspanne andererseits das Versprechen auf eine, wenn auch nur kurzzeitige, Befreiung. Doch auch diese Freiheit ist nur eine suggerierte, denn die Stunde ihres Eintretens bleibt stets im Ungewissen.

Ahmet Öğüt
This area is under 23 hour video and audio surveillance, 2009
Farbdruck auf Aluminiumplatte
20,5 × 29 cm,
Auflage 30 + 2 AP
Preis: 200 €