Michael Schmid

MS Bremen2

Michael Schmid (*1981 in Ulm, lebt und arbeitet in Bremen) hat seit diesem Sommer ein Atelier im Künstlerhaus Bremen. Der junge Künstler arbeitet hauptsächlich mit Fotografie und schloss 2014 sein Meisterschülerjahr an der Hochschule für Künste Bremen bei Korpys/Löffler ab. Die reduzierte Formsprache seiner Bilder erforscht strukturelle Elemente unserer Umgebung: Ein weißes Blatt oder die Struktur des Holzbodens im Atelier fungieren als Ausgangspunkt für Werke. Seine selbstreflektierende Praxis hebt ihre anscheinend neutralen, dennoch prägenden Strukturen hervor und hinterfragt deren formale Qualität.

Schmids Jahresgabe für das Künstlerhaus Bremen ist ein schwarz-weiß Pigmentdruck, der auf nüchterne Art ein Wort darstellt. Zwischen typographischen Schriftzug und Auszug aus der Umgebung, hebt Schmid die Ambivalenz des Motives hervor: ein Werbeschild, das in der Nacht fotografiert wurde und durch das künstlische Licht leicht entfremdet wirkt. Die klare Aufnahme mit leichtem Pop Art Charakter bildet eine Spannung zwischen Realität und Darstellung, welche mit unserer Wahrnehmungsgewohnheiten spielt.

Michael Schmid
real, 2014
Pigmentdruck
38 x 30,5 cm
Edition von 10 + 3 AP
Preis: 400 €, ungerahmt