Daniel Rossi

2017 Jahresgaben Kunstlerhaus a web

Daniel Rossi (*1985 in Italien, lebt und arbeitet in Bremen) studierte an der HfK in Bremen, an der Akademie der bildenden Künste in Wien und war dieses Jahr Meisterschüler bei Prof. Stefan Baumkötter. Seine Arbeit greift strukturelle Elemente der Malerei auf. Immer wieder unterbricht er die Oberfläche seiner Leinwände und führt eine haptische Dimension im Bild ein, beispielsweise durch den Einsatz von losen Stoffelementen. Oberfläche und Materialität behandelt Rossi in seinem experimentellen Umgang mit Farbe und Material nicht als Gegensätze.

In den zwei Bildern, die er als Jahresgaben zur Verfügung gestellt hat, setzt der Künstler Latexfarbe ein, die gleichzeitig Farbe und Material ist. Die Bilder besitzen eine prozesshafte Qualität und laden dazu ein, den Blick durch ihre Schichten mäandern zu lassen. Erst über einen längeren Zeitraum erschließen sich ihre diversen Momente und Aspekte, deren buchstäbliche Vielschichtigkeit an die Eigenschaften eines Fossils erinnert.


Daniel Rossi
Viso Coperto, 2017 (Abb. oben)
44 x 40 cm
AWOL, 2017
58 x 40 cm
Latex, Acryl, Ölfarbe auf Polyester
2 Unikate
Preis: je 400 Euro