Lecture Performance von Gernot Wieland: „Speaking of Places"

Freitag, 31. August 2018, 19 Uhr

Der Künstler Gernot Wieland präsentiert seine Lecture Performance „Speaking of Places" in der Galerie im Künstlerhaus Bremen.

Gernot Wielands (*1968 in Horn, Österreich, lebt in Berlin) Arbeit basiert auf Narration und Erinnerung. Er arbeitet vor allem mit Text, Video und Lecture Performance um psychologische Zusammenhänge der Gesellschaft und der Menschen zu untersuchen. Der Künstler verbindet persönliche und historische Erzählungen mit wissenschaftlichen Fakten, fiktionale und reale Elemente mit tragikomischen Ereignissen und entwickelt dabei gleichsam humorvolle, absurde und berührende Geschichten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung SHAME statt.