No ART around dilettantin produktionsbüro

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung Korpys/Löffler in Kooperation mit Dieter Schmal – Geist statt.

Über die (Un)Möglichkeit ein Restaurant als Kunst zu betreiben – Buchpräsentation und Lesung mit kulinarischen Bagatellen des dilettantin produktionsbüro

18. Oktober um 19:30 Uhr

Das dreijahre war ein gastronomisches Projekt zwischen Kunst und Alltag, das 2007-2010 in Bremen stattfand. Das dazu erschienene Buch ist keine Dokumentation im klassischen Sinne, sondern vielmehr eine Fortsetzung des Projektes in Buchform - ein Künstlerbuch und Diskursreader:
Die inhaltlichen Fragen, wie und weshalb ein alltäglicher Ort als Kunst funktionieren kann, werden in neun verschiedenen Texten aufgegriffen. Die Essays, welche sich auf die verschiedenen Ebenen des Projektes, wie z. B. Geschmack, Atmosphäre, sozialer Raum und Ökonomie beziehen, verweben sich mit Bildern aus dem Projekt. Dem Buch liegt ein Heft mit Originalrezepten aus dem dreijahre bei. Die Gestaltung hat das Berliner Duo von BANK-Graphic Design Today übernommen.
Herausgekommen ist ein wunderbares Buchobjekt, das durch die Tönung des Papiers und den Pantonedruck das Farbschema des vergangenen Ortes dreijahre aufgreift und mit verschiedenen Papieren und Papierformaten spielt. Es ist vor kurzem beim Berliner Verlag The Green Box erschienen und wird nun im Künstlerhaus Bremen präsentiert.

Mit freundlicher Unterstützung von Paul Michael von Ganski, Korpys/Löffler & Dieter Schmal und dem Bio Wein- und Sektgutes Hemer.